· 

HAPPY BIRTHDAY, MICKEY!

Eine Original wird 90

Meine Damen und Herren, darf ich Ihnen unseren heutigen "Ehrenmann" vorstellen? ;) Am 18. November 1928 erblickte er im New Yorker Colony Theater das Licht dieser Welt. Bei der Uraufführung eines der ersten vertonten Zeichentrickfilme „Steamboat Willie“ eroberte er die Herzen des Publikums über Nacht.

 

Die Rede ist natürlich von Mickey Mouse – dem allseits beliebten Mäuserich von Walt Disney. „Steamboat Willie“ war bereits der dritte Trickfilm mit Mickey. Doch nach zwei Stummfilmen ("Plane Crazy", "The Gallopin' Gaucho") gelang erst mit Ton-Effekten und Musik der Durchbruch. Die Geschichte handelt von der Maus Mickey, die auf dem Dampfer „Steamboat Willie“ anheuert und trotz eines recht raubeinigen Kapitäns nicht die Freude an seiner Arbeit verliert. Auf unterhaltsame Art und Weise meistert er verschiedene Abenteuer. Dabei zeigt er seine Liebe zur Musik, indem er aus allem Möglichen einen richtig guten Sound herausholt. Überzeuge Dich aber am besten selbst.

 

In dem Film haben wir auch gleich seinen liebsten Gegenspieler Black Pete (Kater Karlo) und seine Herzensdame Minnie kennen gelernt, die ihn die kommenden neun Jahrzehnte begleiten sollen. Der Film gehört seitdem - dank wegweisender Produktionstechnik - zu den ewigen Kino-Ikonen und sicherte seinen Schöpfern Ub Iwerks und Walt Disney einen riesigen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. 

 

„Ich hoffe, dass wir eines nie vergessen – alles begann mit einer Maus.“ – Walt Disney

 

Doch so groß seine Erfolge heute auch sein mögen, war der Start eher holprig. Walt Disney war nämlich zuvor mit einer anderen Zeichentrickfigur erfolgreich. Ein verlorener Rechtsstreit mit ehemaligen Investoren zwang ihn von dem Charakter „Oswald the lucky Rabbit“ (Oswald der lustige Hase“) abzulassen.

Mickey in seinem typischen Outfit
Mickey in seinem typischen Outfit

 

Daraufhin erfand er mit dem Trickfilmzeichner Ub Iwerks die Figur Mortimer Mouse, die anfangs einem Oswald mit kleineren Ohren und längeren Schwanz ziemlich ähnlich sah. Die weißen Handschuheroten Hosen und gelben Schuhe fehlten noch allesamt. Mit der Zeit veränderte sich aber sein Erscheinungsbild und auch sein Name wurde getauscht. Es war Walt Disneys Ehefrau Lilian, die den Namen Mortimer als zu aufgeblasen empfand und Mickey vorschlug (zum Glück!!!).


Nachdem Mickey die Leinwände erobert hatte, erschien 1930 auch der erste Comic in amerikanischen Tageszeitungen. Die Comics fanden weltweit Millionen von Lesern. Bis heute erscheint das Lustige Taschenbuch mit Geschichten über Mickey und andere Disney-Charaktere, die wir wohl alle noch aus unserer Kindheit kennen. Mickey Mouse ist das offizielle Maskottchen der Walt Disney Company mit eigenem Königreich in Form von Vergnügungsparks in Orlando, FL, Anaheim, CA und Paris. Der eigene Stern auf dem Hollywood Walk of Fame darf da natürlich nicht fehlen.

 

ZWEI ORIGINALE. EINE KULTFIGUR. Clarks Originals und Mickey Mouse

 

Zum 90. Geburtstag von Mickey Mouse haben sich Disney und Clarks Originals etwas ganz Besonderes überlegt und überraschen uns mit einer Kooperation. Die Geschichte des Desert Boots von Clarks hab ich Dir vor nicht allzu langer Zeit schon vorgestellt. Jetzt erwartet uns eine limitierte Edition dieser Schuh-Ikone. Clarks selbst beschreibt die Kollaboration so:

 „Sowohl Micky Maus als „echtes Original“ wie auch unsere klassischen Desert Boots sind bekannt dafür, dass sie technische Innovationen mit zeitlosem, unverkennbaren Design verbinden. Der erste Film mit Micky, „Steamboat Willie“, präsentierte der Welt nicht nur den bis heute weithin beliebten Charakter, sondern zeichnete sich auch durch zukunftsweisende Tontechnik aus. Der Clarks Desert Boot steht ihm in nichts nach, ist er doch seit seiner Geburtsstunde im Jahr 1950 für höchsten Komfort, Langlebigkeit, klare Linien und seine klassische Silhouette bekannt. Das macht die beiden zu perfekten Partnern.


Diese Sonderedition des Desert Boot präsentiert sich in sandfarbenem Premium-Veloursleder von unserem langjährigen Partner, der Traditionsgerberei Charles F. Stead aus Leeds, UK. Für unsere bewährte durchgenähte Konstruktion haben wir diesmal Garn in der für Micky typischen Farbe Rot verwendet. Auf der Ferse des Boots mit unserer hauseigenen Kreppsohle lacht der original Steamboat Willie. Dieser Boot spiegelt in allen Details unsere authentische Clarks Originals DNA wider, durchströmt von Mickys Verspieltheit.“

 


 

Es gehört zum guten Ton, dass ein ordentliches Geburtstagsgeschenk auch angemessen verpackt wird. Da hat sich Clarks richtig Mühe gegeben. Die limitierten Schuhe kommen zu Mickeys Ehren in einem besonderen Sammlerkarton eingeschlagen in Seidenpapier mit legendären Zeichnungen von Mickey. Eigentlich zu schade zum Auspacken, aber die Schuhe müssen einfach an die Füße und ab auf Passaus Straßen. Erwachsene Frauen und Männer mit kleinen Zeichentrick-Mäusen auf den Schuhe? Sowieso!!! :D

 

Vielen Dank und bis bald,

 

Euer Mick... ähh Josef

Hier geht's zu den Modellen: